Einige Grundregeln für gesunde Haut

Wir vergessen schnell, dass die Haut unser größtes Organ ist – und häufig kommt es vor, dass wir uns nicht genügend um ihre Pflege kümmern. Richtige Hautpflege umfasst sowohl Reinigung als auch Sonnenschutz und kann Hautprobleme verhindern sowie dafür sorgen, dass Ihre Haut gesünder und frischer aussieht. Selbst wenn Sie nicht viel Zeit haben sollten, um sich um Ihre Haut zu kümmern, so gibt es doch zumindest ein paar Hinweise, die Sie beachten können. Die folgenden Tipps helfen Ihnen dabei.

Sie sind, was Sie essen

Zahlreiche Studien haben gezeigt, dass der Konsum von Vitamin C Ihre Haut jünger und frischer aussehen lässt. Eine gesunde und gut geplante Diät wird nicht nur dafür sorgen, dass Sie sich energiereicher fühlen, sondern auch dass sie fitter und stärker sind. Essen Sie Obst und Gemüse, mageres Eiweiß und Vollkornprodukte und vermeiden Sie vor allem weitestgehend ungesundes Essen und Fertigprodukte.

Seien Sie zärtlich zu Ihrer Haut

Tägliches Waschen und Rasieren kann Ihre Haut verletzen. Um dies zu vermeiden, sollten Sie sich an folgende Regeln halten:

  • Beschränken Sie Ihre Zeit im Bad auf das absolut Nötigste. Langes Duschen, vor allem heiße Bäder lassen Ihre Haut austrocknen.
  • Verwenden Sie keine Seife, die zu stark für Ihre Haut ist.
  • Verwenden Sie für die Rasur Rasierschaum, um Ihre Haut vor Schäden zu schützen.
  • Trocknen Sie Ihre Haut vorsichtig ab, indem Sie sie zum Beispiel trockentupfen. Grobes Reiben dagegen schadet Ihrer Haut.
  • Verwenden Sie täglich eine Feuchtigkeitscreme oder Lotion.

Image 2

Schützen Sie sich vor gefährlichen Sonnenstrahlen

Eine der wichtigsten Arten, Ihre Haut zu schützen, ist, sie vor der Sonne zu schützen. Tragen Sie immer genügend viel Sonnencreme auf, bevor Sie aus dem Haus gehen und sich der Sonne aussetzen. Aller zwei Stunden sollten Sie den Schutz erneuern. Vor allem zwischen 10 und 14 Uhr sollten Sie sich erst gar nicht in der Sonne aufhalten, denn dann scheint sie besonders stark. Schützen Sie sich mit einem Schirm oder einem Hut.

Image 3

Stressmanagement

Stress kann Pickel, Akne oder verschiedene Hautprobleme auslösen, weil er die Haut sensibler und empfindlicher macht. Sorgen Sie für eine gesunde und strahlende Haut, indem Sie ein paar Hinweise zum Stressmanagement befolgen und Ihre Gedanken gut organisieren, um stets den Durchblick zu behalten.

5 Tipps, wie Sie modisch überzeugen

Der erste Eindruck bleibt hängen. Können Sie gleich beim ersten Anblick modisch überzeugen, werden Sie davon immer profitieren. Schick auszusehen ist dabei sicher nicht immer leicht. Wenn Sie aber die folgenden Tipps befolgen, werden Sie merken, dass dies Wunder bewirkt. Sie brauchen dabei nicht immer das teuerste Accessoire, das hipste Kleid oder den edelsten Schmuck, um aufzufallen. Alles, was Sie benötigen, ist ein bisschen guter Geschmack und ein Gefühl dafür, was zusammenpasst und was nicht.

Also, was sind die Geheimnisse eines guten Modegeschmacks? Falls Sie es wissen wollen, dann lesen Sie weiter und Sie werden es erfahren.

fashionable-outfits

  1. Legen Sie sich eine schöne Jacke zu

Eine Möglichkeit, Ihren Modefaktor zu erhöhen, besteht darin, eine schicke Leder- oder Jeansjacke zu kaufen. Entscheiden Sie sich dabei für eine neutrale Farbe, damit die Jacke auch zu allem passt. Kombinieren Sie die Jacke mit einer angesagten Hose oder einem Blümchenkleid.

  1. Setzen Sie auf mehrere Schichten

Tragen Sie mehrere verschiedenfarbige Teile übereinander. Setzen Sie dabei bei den Shirts auf Kontrastfarben und kombinieren dies mit einer Jacke in leichten Farben. Der Schmuck sollte zu den farbigen Shirts passen. Stecken Sie die Shirts nicht ganz in die Hose – das sieht besser aus.

  1. Stimmen Sie Ihre Accessoires aufeinander ab

Zeigen Sie Modegeschmack, indem Sie Schuhe, Handtasche und Tücher aufeinander abstimmen. So steht Ihr Outfit wirklich für sich und man wird sowohl Ihre Schuhe als auch Ihr Kleid bemerken.

  1. Wechseln Sie den Haarschnitt

Das macht vielleicht etwas mehr Arbeit, ist aber ein guter Modetipp: Stylen Sie Ihr Haar verschieden. So sehen Sie jedes Mal anders aus und wechseln ständig Ihre Persönlichkeit.

  1. Tragen Sie Ihr Selbstbewusstsein nach außen

Und schließlich der allerwichtigste Modetipp: Schick ist, wer sich wohlfühlt und sein Selbstbewusstsein nach außen trägt. Was auch immer Sie anziehen, strahlen Sie aus, dass sie es mögen. Und: Ziehen Sie nur Dinge an, in denen Sie sich wohlfühlen.

Also, worauf warten Sie noch? Befolgen Sie diese Ratschläge und Sie verwandeln sich noch heute in eine Modeexpertin.